kalliope paperbacks setzt als unabhängiger Verlag auf die Vielfalt der Buchlandschaft jenseits des

Mainstreams - und das seit 2004. Diese Vielfalt zu bewahren ist unser Anliegen. Kalliópe, eine der neun griechischen Schutzgöttinnen der Künste, deren Attribut die Schreibtafel ist, steht sinnbildlich für diese Idee. 

Der Verlag startete mit dem Schwerpunkt der Literatur aus dem südlichen Afrika und verlegt zwischenzeitlich auch Belletristik "junger" internationaler Autorinnen , die durch ihre kraftvoll-subtile Sprache und origineller Thematik überzeugen. Was ursprünglich als Taschenbuchverlag begann, entwickelte sich zur Hardcoverproduktion mit (selbstverständlich!) Lesebändchen. 

 

Für den Frankfurter LiBeraturpreis nominiert wurden die beiden Romane Nicht alles ist ein Zauberspiel (2007) der Kapstädter Autorin Dianne Case und Begegnung mit einer Vergessenen (2009) von Anne Schuster, die in Kleinmond bei Kapstadt nach schwerer Krankheit im Juni 2017 verstarb. 

Mit ihrem Erstlingswerk Töne durch die Wand errang die in Bammental bei Heidelberg ansässige Andrea van Bebber den Bücherbüffetpreis 2012, 2. Platz.

Weitere Nominierungen:

Anna. Buch der Wörter von Judith Reusch - Hotlist 2018

Perlen vor die Säue von Andrea van Bebber - Hotlist 2019 

Eisvogelblau von Frauke Volkland - Bloggerpreis - Das Debüt 2019 


 

Kontakt . Impressum

Bettina Weiss Verlag
kalliope paperbacks

Dr. Bettina Weiss
Postfach 1106
69243 Bammental

  
Tel.: 06223. 4877477
Fax: 06223. 7394383


E-Mail: mail@kalliope-paperbacks.com


www.kalliope-paperbacks.com

Verlegerin: Dr. Bettina Weiss

USt.-ID: DE 243 436 949



Web-Design: Dr. Bettina Weiss


Copyright


Struktur und Inhalt der Web-Seite sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Daten oder Informationen, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung des Verlages. 


Rechtshinweis
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Verlag keinen Einfluss auf die Inhalte der gelinkten Seiten hat, diese inhaltlich nicht überprüfen und daher auch keine Verantwortung für fremde Inhalte übernehmen kann. Auch kann der Verlag keine Garantie dafür übernehmen, dass diese Seiten, der Server oder gesendete E-Mails virusfrei sind bzw. andere schädliche Komponenten enthalten können. Der Verlag kann nicht für Schäden jedweder Art durch die Benutzung dieser Seiten haftbar gemacht werden; dies bezieht sich auch auf direkte, indirekte oder zufällige Schäden. 

Heidelberg im Juni 2018


 

Über den Verlag

Verlagsprogramm - ein Auszug

operated by wix.com; design & content © 2018 kalliope paperbacks

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon